Die richtigen Trigger - so verbesserst du deinen Chatbot – melibo

Die richtigen Trigger – so verbesserst du deinen Chatbot

Jan 18, 2022 | Bot-Editor 💬

Die Trigger sind ein wesentliches Qualitätsmerkmal deines Chatbots. Prinzipiell gilt: je mehr Trigger, desto smarter dein Chatbot. Es ist jedoch wichtig, dass du die „richtigen“ Trigger hinzufügst. Nur dadurch kann dein Chatbot die Fragen der User richtig zuordnen. Im Folgenden gehen wir ein kurzes Beispiel durch, damit du in Zukunft immer die passenden Trigger in deinen Chats hinzufügst.

1. Klicke auf den Button „Erstellen“ > „Chat-Flow“. Es öffnet sich der Bot-Editor, um dein Chat-Flow zu erstellen.

Neu erstellter Chat-Flow in melibo

2. Erstelle einen Chat-Namen und wähle eine Kategorie aus. Du baust einen Chat immer von links nach rechts auf „Chat-Name“ > „Kategorie“ > „Verbindung“. Danach fügst du deine Trigger hinzu.

Einfacher Chat-Flow mit zwei ausgefüllten Knoten

3. Im nächsten Schritt musst du die richtigen Trigger hinzufügen. Die Trigger können Fragen, Aussagen, Schlagwörter oder Sätze sein. Trigger sind die Eingaben der User und lösen die entsprechende Antwort des Chatbots aus. Versetze dich also am besten in die Lage deiner User und überlege, welche Fragen Sie dem Chatbot stellen könnten. In diesem Beispiel überlege dir Trigger, welche zum Thema Retouren gestellt werden könnten.

10 Trigger im Chat-Flow hinzugefügt

In diesem Chat befinden sich 10 Trigger. Wir empfehlen für den Anfang 10 Trigger pro Chat hinzuzufügen damit dein Chatbot die Absicht des Users verstehen kann. Bei der Trigger-Erstellung ist es sinnvoll nach Synonymen zu googeln, unterschiedliche Personen den Chatbot testen zu lassen und auf Erfahrungswerte (z.B. E-Mails, FAQ-Listen etc.) zurückzugreifen.

Kleiner Tipp: in melibo findest du Template-Lösungen, bei denen du bereits fertig trainierte Chats findest. Dort musst du keine Trigger mehr hinzufügen. Mehr zu den Templates erfährst du 👉🏻 hier.

Alle Kategorien

Pin It on Pinterest